⁄   ⁄   ⁄   ⁄ 

Abgesagt-Angesagt

Vieles von dem, was unser Leben gefreut und spannend macht, wird derzeit ABGESAGT. „Abgesagt” hat das Potential zum Unwort des Jahres 2020 gekürt zu werden. Inzwischen sagen wir täglich ab. Einige Sitzungstermine weniger liessen sich ja noch schmerzlos verkraften. Anderes vermissen wir sehr: Die Weihnachtsmärkte im Dezember, die Fasnacht: abgesagt! Und selbst
die Rodtegg macht mit bei der Absagerei: der Lichtliobig, der Länderabend, der Weihnachtsapéro etc… adieu! Wie gehst du mit diesen Absagen um? Hast du persönliche Strategien gegen die „Absagerei” entwickelt? Was tust du dir Gutes? Diese Fragen stellte der Direktor dem Personal und den Klient/-innen der bürowärkstatt. Einige Rückmeldungen möchten wir Ihnen nicht vorenthalten:

Weiterlesen.