Informationen zum Coronavirus

Schule schliesst - Betreuung sichergestellt 
14.03.2020

Der Bundesrat hat am 13. März 2020 entschieden, den Unterricht in allen Schulen per sofort einzustellen. Der Präsenz-Unterricht findet somit an der Separativen Sonderschule Rodtegg ab 16. März bis zum 10. April nicht statt. Die Rodtegg stellt in dieser Zeit ein Betreuungsangebot zur Verfügung. Die Eltern der Lernenden und die Klientel der Rodtegg werden direkt per Mail mit weiteren Informationen bedient. Die Wohnangebote für Erwachsene bleiben bestehen. Die Erwachsenklientel und deren  Angehörige werden ebenfalls direkt über die besondere Situation informiert.

 

Corona-Pandemie: Schliessung der Separativen Sonderschule Rodtegg

13.03.2020

Auf Anordnung des Bundesrates findet ab Montag 16. März der Unterricht in der Separativen Sonderschule Rodtegg bis vorerst 4. April nicht statt. Über die konkrete Umsetzung werden die betroffenen Angehörigen unserer Lernenden sowie die Mitarbeitenden der Rodtegg per Mail am Samstagmittag informiert.

Schliessung Hallenbad Rodtegg für externe Nutzer
13.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie steht die Infrastruktur der Rodtegg, namentlich das Hallenbad, die Turnhalle, die Tagungsräume und das Restaurant Grüezi externen Nutzern nicht mehr zur Verfügung. Diese Massnahme ist vorerst befristet bis zum 10. April 2020.
 

Informaiton zum Coronavirus
10.03.2020

Der gesamte Betrieb in der Rodtegg läuft derzeit unter den besonderen Vorkehrungen, wie sie das BAG und der Kanton Luzern empfehlen. Der Unterricht in der Separativen Sonderschule findet gemäss Stundenplan statt. Die aktuelle Situation wird in der Geschäftsleitung laufend überprüft. Klientel, Angehörige und gesetzliche Vertretungen werden regelmässig per Mail informiert. Sie können sich mit Ihren Anliegen oder Informationen an folgende Personen wenden:

Helmut Bühler, Direktor, Tel. 041 368 40 30
Samuel Staehelin, Bereichsleitung Wohnen, Tel. 041 368 40 28
Judith Stocker, Bereichsleitung Kind&Jugend, Tel. 041 368 41 85
Christa Stocker, Bereichsleitung Therapie&Pflege, Tel. 041 368 41 92
Christina Häberli, Fachbereichsleitung Pflege, Tel. 041 368 40 03

Mitarbeitenden steht eine interne Hotline zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier www.lu.ch.