Integrative Sonderschulung (IS)

Fachbereichsleiterin Integrative Sonderschulung
Doris Locher  Tel. direkt: 041 368 42 07 / Mobil: 078 907 03 54

Integrative Sonderschule bedeutet, dass Lernende mit besonderem pädagogischem Bedarf den Unterricht in der Regelschule besuchen. Ihre heilpädagogische und/oder pflegerische Betreuung erfolgt in der Wohngemeinde. Eine IS gilt als verstärkte Sonderschulmassnahme für Lernende, welche im Rahmen der integrativen Förderung (IF) in der Regelklasse nicht angemessen gefördert werden können.

Die IS der Rodtegg richtet sich nach den Vorgaben des Kantons Luzern: Konzepte und Richtlinien zum Download auf:

www.volksschulbildung.lu.ch