⁄   ⁄ 

Gastronomie

Fachbereichsleiter: Daniel Mumenthaler, Tel. 041 368 40 32

Ausgewogen, gesund - das Rezept heisst Vielfalt

Darin, dass das Essen vor allem gut schmecken muss, unterscheiden sich Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung keineswegs von anderen. Die Rodtegg legt dabei grössten Wert auf eine ausgewogene, gesunde und saisongerechte Ernährung nach modernsten Ernährungsrichtlinien. Qualitativ hochstehende, regionale Produkte (z. T. Bio), frisch und schonend zubereitet – das zeichnet die Küche der Rodtegg aus.

Dabei müssen natürlich auch die individuellen Bedürfnisse der Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung berücksichtigt werden. Entsprechend gilt es, den Menuplan für Menschen mit Kau- oder Schluckschwierigkeiten, Nahrungsmittelunverträglichkeiten usw. individuell anzupassen.

Eine Art Catering-Küche

Flexibilität ist gefragt in der Rodtegg-Küche. 150 bis 180 Mittagessen kommen jeden Tag auf den Tisch – oder besser: auf verschiedene Tische. Die eingespielte Crew stellt täglich für 13 Standorte (Restaurant «Grüezi», Wohngruppen, Mittagsbetreuung etc.) die Verpflegung bereit. Im 12-köpfigen Team der Küche und des Restaurants arbeiten auch Mitarbeiter/-innen an geschützten Arbeitsplätzen und Lernende tatkräftig mit.

Freundlich, einladend: So präsentiert sich das Rodtegg-Restaurant nicht nur für Menschen mit einer Beeinträchtigung und Mitarbeitende. Auch Gäste von aussen sind herzlich willkommen.

Menuplan Restaurant Grüezi