Qualität

Vom ISO- zum EFQM-Modell

Im September 2008 wurde die Rodtegg ohne Auflage ISO-9001:2000 zertifiziert. Inzwischen gilt die Norm ISO 9001:2015. Die Rodtegg gibt sich mit der ISO-Zertifizierung jedoch nicht zufrieden und entschied, die Qualität der Leistungen neu nach dem EFQM-Modell (European Foundation for Quality Management) zu optimieren.

ISO-Auditbericht 2019

Management Review 2019

Rezertifizierungsaudit 2017

 Leitbild zum Qualitätsmanagement

EFQM

Das EFQM-Modell ist ein Unternehmensmodell, das eine ganzheitliche Sicht auf Organisationen ermöglicht.

Es soll helfen, eigene Stärken, Schwächen und Verbesserungspotenziale zu erkennen und die Unternehmensstrategie darauf auszurichten. Am 13. Dezember 2013 hat sie die Auszeichnung die EFQM-Anerkennung für Excellence 3 star erhalten. 2019 nahm die Rodtegg am ESPRIX Swiss Award for Excellence teil und wurde als Finalist ausgezeichnet. Gleichzeitig erhielt die Rodtegg das Recognised for Excellence 4 star.

Der Rodtegg wird damit bescheinigt, mit Vision und Inspiration zu führen, ihre Prozesse über Abteilungsgrenzen hinaus zu managen, Kreativität und Innovation ihrer Mitarbeiter zu fördern und ein hochstehendes Werteangebot für die Bedürfnisse ihrer Klient/-innen entwickelt zu haben.

Befragungen

Seit 2006 finden in einem bestimmten Turnus standardisierte Befragungen statt. Folgende Befragungen werden nun alternierend alle 3 Jahre durchgeführt.

  • Befragung der Lernenden bis zur Berufsfindung (BWJ), bzw. deren Eltern/Gesetzliche Vertretungen
  • Befragung der Absolvent/-innen der Bürofachschule (BFL), der Klient/-innen der bürowärkstatt sowie der Klient/-innen der 18+ sowie die gesetzliche Vertretung
  • Befragung des Personals

Austretende Mitarbeitende werden beim Austritt zusätzlich befragt.

Downloads:

Elternbefragung 2019

Austrittsbefragung 2018 Mitarbeitende

Austrittsbefragung 2018 Praktikant/-innen

Befragung der Mitarbeitenden der Rodtegg 2018​

Befragung der erwachsenen Klientinnen und Klienten 2017