Schlaue Füchse verbessern den Foxtrail


Zum Anlass der Aktionstage 10 Jahre UN-Behindertenrechtskonventionen durften zwei Klient*innen der 18+ mit Betreuung den Foxtrail Zeus in Luzern rekognoszieren. Dieser Trail wird als rollstuhlgängig angepriesen. Schon schnell ist die Gruppe auf diverse Barrieren gestossen. Der Trail war nicht überall rollstuhlgängig und für Menschen mit Beeinträchtigungen nicht wirklich gut geeignet. Die Rätsel schienen teilweise so komplex, dass sich auch die Betreuungspersonen öfters fragend anschauten.  

Die Gruppe sah einen Auftrag darin, Verbesserungspotenziale an das Foxtrail-Team zurückzumelden. Mit Erfolg! Inzwischen sind bereits einige Anpassungen vorgenommen worden. Der Ausflug der 18+ ist ein motivierendes Beispiel dafür, dass es sich lohnen kann, auf Ungleichheiten hinzuweisen und konstruktiv für Veränderungen einzustehen.
Allen Barrieren zum Trotz: Die Teilnahme am Foxtrail Zeus hat der Testgruppe sichtbar viel Spass bereitet.

Zurück zum Magazin